Martina Sönnichsen<br/>

Martina Sönnichsen

packt es an im Wahlkreis 2, Barsbüttel

WIR PACKEN ES AN

  • Bezahlbare Wohnungen für Barsbütteler Senioren und junge Familien

  • Mehr Mitarbeiter für die Kitas

  • Keine Erhöhung sondern schrittweise Abbau der Kitagebühren

  • Erhöhung der Zuschüsse für Vereine zur Erweiterung der Angebote für Senioren und Jugendliche

  • Altentreff in Selbstverwaltung

  • Abschaffung der Straßenausbaubeträge

  • Ausbau des Netzes für ein schnelleres Internet

  • Bau des Bürgerhauses in Willinghusen mit Jugendklub

  • Reduzierung der Haushaltskredite der Gemeinde. Weniger Zahlungen an den Kreis Stormarn und an das Land Schleswig-Holstein

Vier oder fünf Mal im Jahr sitze ich ganz vorn. Bürgermeister Schreitmüller neben mir und ich leite den SKS Ausschuss der Gemeindevertretung. SKS = Ausschuss für Schule, Kultur, Soziales, Jugend und Sport. Für diese Bereiche bin ich politisch zuständig. Ganz schön viel und verantwortungsvoll für eine ehrenamtliche Kommunalpolitikerin.

Ich bin 48 Jahre alt und lebe mit meinen beiden Töchtern in Barsbüttel. Meine größere Tochter geht natürlich in unsere Gemeinschaftsschule EKG. Die jüngere folgt ihr in diesem Jahr.

Mit Unterstützung der Politik, insbesondere auch der SPD Barsbüttel, hat sich die EKG toll entwickelt und bietet heute ein breites Lernangebot.

Die SPD hat mit dafür gesorgt, dass in diesem Jahr die EKG baulich erweitert wird. Auch die Grundschulen in Barsbüttel und Willinghusen haben viel Geld für bauliche Erweiterungen erhalten.

Die SPD hat dafür gesorgt, dass unsere Schwimmhalle mit Landesmitteln saniert werden konnte.

Jetzt geht es darum, dass die EKG eine schnellere Internetanbindung erhält und das IT-Netz in der Schule für ein zeitgemäßes digitales Lernen verbessert wird.

Für diese Punkte habe auch ich meine Stimme gegeben.

Ich bin natürlich berufstätig. Das war bis auf die Elternzeit immer so. Ich habe es viele Jahre erlebt, wie schwierig es ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Ich weiß, wie wichtig Kita-Plätze auch für U3-Kinder sind, wie wichtig die verlässliche Grundschule ist.

Wir in der SPD Barsbüttel packen es an. Dazu gehört eine Mannschaft,die voll im Berufsleben steht und geschlossen zusammenarbeitet. Aber auch eine Mannschaft, die klare Ziele verfolgt. Mal so mal so und es immer allen recht machen zu wollen, das ist nicht meine Sache.

Ich bin gegen die, die alle Herausforderungen „weichspülen“. Manchmal muss man klare Ansagen machen.

  • Wir können nicht in Barsbüttel überall neue Häuser bauen.

  • Wir können nicht den Soltausredder verkehrsberuhigen und dafür den Busverkehr über die Falkenstraße oder den Dicken Busch führen.

  • Wir brauchen auch in Barsbüttel bezahlbare Wohnungen. Bauen wir Sie in der Straße Am Akku.

  • Wir brauchen mehr Kitaplätze, in erster Linie in Willinghusen, bauen wir Sie.

  • Unsere Senioren wollen mehr häuslichen Service und Pflege. Schaffen wir den Service und bauen wir die Pflege aus.

Die SPD Barsbüttel wird die Herausforderungen anpacken. Ich auch. Dafür bitte ich um Ihre Unterstützung.

Ihre Martina Sönnichsen