In Barsbüttel können sich die Betriebe erweitern

Die von der Gemeinde Barsbüttel beantragte sogenannte „Zielabweichung“ wurde in Kiel endlich genehmigt. Das Gewerbegebiet von Barsbüttel kann damit größer werden, als es als Ziel geplant war.

Unter anderem das Möbelhaus Höffner kann nun erweitert werden. Barsbütteler Betriebe können sich vergrößern, neue Betriebe nach Barsbüttel kommen. 

Damit wachsen die Gewerbesteuereinnahmen. Neue Arbeitsplätze werden geschaffen. CDU und SPD haben das zusammen durchgesetzt.

Klaus-Jürgen Krüger (SPD), stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Es kommt darauf an, dass man enge Beziehungen zur Landespolitik hat“.